Photovoltaik

Photovoltaik (kurz „PV“) bedeutet die Erzeugung von elektrischem Strom aus Sonnenenergie. In Solarzellen werden unter Zufuhr von Licht positive und negative Ladungsträger freigesetzt (Photoeffekt) und so Gleichstrom erzeugt, der direkt Motoren antreiben oder Akkus (z.B. einen Stromspeicher) aufladen kann. 
 

Die Solarmodule liefern den Gleichstrom an den Wechselrichter weiter. Er wandelt den Gleichstrom aus den PV-Paneelen in Netz-kompatiblen Wechselstrom um.
Als Netzeinspeisegerät (NEG) übt der Wechselrichter jedoch meist mehrere Funktionen aus, so zum Beispiel als Zähler, Kontroll- und Protokollgerät sowie als Schnittstelle zum Computer des Betreibers.
Zu viel produzierter Strom, kann in das Stromnetz eingespeist und vom örtlichen Netzbetreiber an den Anlagenbetreiber vergütet werden.
Vorab muss allerdings ein Einspeiseantrag gestellt werden und die Voraussetzungen für eine EEG-Förderung vorliegen. https://iam.westnetz.de/fuer-einspeiser/einspeiseportal
 

Vorteile einer Photovoltaikanlage:

  • Saubere und ökologische Stromerzeug
  • Je höher der Eigenverbrauch, desto wirtschaftlicher ist eine PV-Anlage, schnelle Amortisierung und hohe Rendite
  • Verbraucher können unabhängig vom Stromnetz versorgt werden (Insellösung), z. B. im Eigenheim, Wochenendhaus, in Gärten und Parks oder zur Beleuchtung von Wartehäuschen
     

Natürlich entstehen im Lebenszyklus einer PV-Anlage Umweltbelastungen durch Material- und Energieverbrauch; auch die Entsorgung der Anlage muss hier eingerechnet werden. Untersuchungen gehen aber davon aus, dass sich der damit verbundene Aufwand innerhalb eines Jahres wieder „einspielt“. Danach produziert die PV-Anlage Strom im Plus.
 

Wie sich die Situation auf Ihrem eigenen Dach darstellt, hängt von weiteren Faktoren ab. Das sollte ein Fachplaner berechnen.
Erste Informationen für das Dach auf Ihrem Haus und für die Planung einer PV-Anlage finden Sie im Solarkataster des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV, Energieatlas NRW): https://www.energieatlas.nrw.de/site/karte_solarkataster


Die Handwerkskammer bietet in Zusammenarbeit mit dem Kreis Soest alle vier Wochen eine kostenlose Initialberatung an. Termine, den Kontakt und weitere Informationen dazu erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.kreis-soest.de/sanieren/beratung/initial/solar/initalberatung_solarenergie.php
 

Auch unsere Website bietet hier noch weitere Informationen.
Wenn Sie weitere Fragen zu Photovoltaik haben, können Sie sich gerne an unsere Kundenberatung wenden. Sie erreichen uns hier oder direkt telefonisch unter der 02902-761260.