Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Wenn es eine Region gibt, in der Besucher die Qual der Wahl haben, wohin sie zuerst gehen, was sie zuerst anschauen und erleben wollen, dann ist das Warstein.

Die Schatzkammer in Belecke, die Kettenschmiede in Sichtigvor, das Heimatmuseum in Hirschberg, das sich der Jagdgeschichte widmet oder die Heimatstube in Allagen, die das bäuerliche Leben in der Vergangenheit veranschaulicht, … Der Besucher sollte schon etwas Zeit mitbringen, wenn er wirklich alles sehen möchte.

Besonders interessant und alljährlich ein wahrer Besuchermagnet sind das Warsteiner Brauerfest und die zeitgleich im Spätsommer stattfindende Montgolfiade. Hier steigen annähernd 300 Heißluftballone in einem spektakulären Massenstart auf: Ballonsport pur, angereichert durch ein farbenfrohes und attraktives Rahmenprogramm.

Wer es etwas ruhiger liebt, dem seien die Bilsteinhöhle, ein Jahrtausende altes imposantes unterirdisches Labyrinth, oder der Wildpark, in dem neben verschiedenen Wildarten auch Waschbären und Luchse in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden können, empfohlen.

Als Geheimtipp gilt vor allem das historische Wasserkraftwerk "Stüttingsmühle".

Mehr über die touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten erfahren Sie unter: Stadt Warstein: Tourismus und natürlich beim Stadtmarketingverband