Zählerablesungen für Strom und Gas in Warstein

Warstein. „Der Netzbetreiber Westnetz wird ab dem 1. Juli die Zähler für Strom und Gas wieder ablesen“ erklärt Andreas Schunk, Geschäftsführer der WVG Warsteiner Verbundgesellschaft. Dazu würden turnusmäßig wieder Zählerableser zu den Kunden kommen, um die Zählerstände aufzunehmen. Seit Januar diesen Jahres wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf eine Ablesung der Strom- und Gaszähler im Stadtgebiet verzichtet.

 

Die Kundenberatung der WVG am Standort Domring 3 steht inzwischen wieder für persönliche Beratungsgespräche und natürlich auch telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Kunden der WVG haben auch die Möglichkeit, die Zählerstände dort einzureichen.