WVG startet Mühlenführungen für Kinder 

Kooperation mit Arbeitskreis Mühlrad 

Die WVG bietet in Kooperation mit dem Arbeitskreis Mühlrad des Kultur- und Heimatvereins Belecke Führungen in Stütings Mühle für Grundschul- und Kindergartenkindern an.

Anfragen bitte an die WVG/Heike Bamberg richten: Tel 02902-761 274 Mail heike.bamberg@wvg-energie.de

 

 

  Der St. Pankratius-Kindergarten an der Stütings Mühle mit Heinrich Weber (hinten links) und Aloys Hanses (hinten rechts) und den Erzieherinnen.

Noch ein paar Infos zum Arbeitskreis: Der Arbeitskreis kümmert sich ehrenamtlich um die Instandhaltung der Mühle und auch darum, dass die Turbine ordnungsgemäß läuft. Die Mühle wurde 1307 erstmalig erwähnt. Seit 1813 betrieb die Familie Stüting die Mühle – daher der Name – bevor sie diese 1986 an die Stadt Warstein vererbte. Bereits 1905 wurde eine Turbine eingebaut, die nicht nur die Mahlmühle antrieb, sondern auch noch für beleuchtete Straßen in Belecke sorgte. Die Stromerzeugung wurde 1965 wieder aufgegeben. 1958 stellte zuvor schon die Mahlmühle den Betrieb ein und 1962 ebenfalls die Sägemühle. Der Arbeitskreis Mühlrad nahm 1991 unter der Leitung von Erich Kaup mit der Turbine aus dem Jahr 1941 die Stromerzeugung wieder auf. Seitdem werden die anliegende Bücherei, die Polizei und das Bürgermeisteramt mit Strom beliefert.